Chronik

Aus der Chronik des Mundartrings: 10 Jahre Mundartring Saar e.V.

Feier im Festsaal des Rathauses Saarbrücken 29. April 2011

Der Mundartring Saar e.V. - Verein zur Pflege der Mundarten im Saarland feiert mit einem Festakt im Saarbrücker Rathausfestsaal sein zehnjähriges Bestehen.

image

Christel Keller

Die geschäftsführende Vorstandssprecherin des Mundartrings, Christel Keller, begrüßte die Festversammlung und führte durch die Veranstaltung.
Für den Hausherrn, die Stadt Saarbrücken, spricht Herr Jürgen Wohlfahrth, Verwaltungs- und Rechtsdezernent,
image

Jürgen Wohlfahrth

image

Dr. Susanne Reichrath

für die Staatskanzlei die Koordinatorin für kulturelle Angelegenheiten, Frau Dr. Susanne Reichrath,
für das Ministerium für Bildung des Saarlandes, Herr Staatssekretär Stephan Körner.
image

Stephan Körner

image

Prof. Dr. Günther Scholdt

Den Festvortrag hält Herr Prof. Dr. Günther Scholdt zum Thema "Mundart im Saarland - Urteile und Vorurteile".
Den Rückblick auf 10 Jahre Vereinsgeschichte hält Vorstandssprecher Peter Eckert, der gemeinsam mit Dr. Edith Braun die Initiative zur Gründung des Mundartrings ergriffen hatte und im Anschluss von der Gründung bis zu einer gesundheitsbedingten Pause als geschäftsführender Vorstandssprecher zur Verfügung stand.
image

Peter Eckert

Die musikalische Umrahmung übernimmt unser bewährtes Duo Stefanie Finkler und Walter Krennrich, zunächst strikt instrumental. Zum Abschluss kommt dann ein ergreifendes, wenngleich heiteres Klagelied Stefanies. Sie schildert ein Frauenschicksal (ihr eigenes), geprägt von Wohnorten im gesamten Saarland, was zu einer Mundart führt, die einerseits durchaus das Prädikat »saarländisch« verdient, andererseits aber auch überall im Land zu der Frage führt: »Ei wo kummschd dann du dòò här?«. Nachtrag: Der Festvortrag von Professor Scholdt und die Rede von Vorstandssprecher Peter Eckert sind in der Mundartpost Nr. 40 nachzulesen.
image

Stefanie Finkler

Walter Krennrich

image
Eine repräsentative Auswahl der im Mundartring vertretenen Autorinnen und Autoren stellt ihre Mundarten in eigenen Texten vor.Vorstandssprecherin Christel Keller (rechts) moderiert.
v.l.n.r.:
Peter Stolz, Heckendalheim,
Relinde Niederländer, Homburg,
Maria Brück, Thalexweiler,
Irmgard Diversy, Losheim am See,
Karin Peter, Alt-Saarlouis / Wadgassen
Stefan Klopp, Bliesransbach